DUM 2012: Der Sonntag

Gestern wurden am letzten der drei Spieltage die Meister der jeweiligen Divisionen ausgespielt. Dabei konnte Bad Skid im Open-Finale seinen Titel verteidigen. In der Women-Division waren jinX (Berlin) und die DOMinas (Köln) nach dem Round Robin die besten Teams. Im Finale konnten sich die DOMinas dann im Universe-Point gegen jinX durchsetzen.

Open: Titelverteidigung gelungen
In den Halbfinals standen sich zunächst Heidees und 7 Schwaben sowie MUC und Bad Skid gegenüber. Im ersten Halbfinale konnten die Heidelberger die Stuttgarter, welche ihren Pool etwas überraschend vor MUC gewonnen hatten, mit 15:9 schlagen. Parallel standen sich im zweiten Halbfinale die wohl stärksten Teams der bisherigen Saison gegenüber. Dabei konnte Bad Skid die Münchener überraschend deutlich mit 15:7 in das „kleine“ Finale schicken.

Im „großen“ Finale konnte Bad Skid dann die Titelverteidigung perfekt machen. Nach einem frühen Break der Heidees konnten die Skids nach etwa einer Stunde das Spiel wieder ausgleichen (8:8). Danach gerieten die Heidelberger zunehmend außer Tritt und kassierten mehrfach Breaks. Diese konnten sie sich dann nicht mehr zurückholen. Somit setzten sich die Heilbronner, dank starker zweiter Hälfte, erneut die deutsche Ultimatekrone auf. Im gesamten Turnierverlauf blieben Bad Skid ohne Niederlage. Den dritten Platz erspielte sich MUC im Spiel gegen die 7 Schwaben (17:15). Dazu konnte MUC sich den Spirittitel holen.

Endergebnisse 1. Liga Open:
Spirit: MUC
1. Bad Skid (6:0)
2. Heidees (5:2)
3. MUC (5:2)
4. 7 Schwaben (4:2)
5. Frizzly Bears (3:3)
6. Feldrenner (2:4)
7. FrankN (2:4)
8. Hardfisch (2:4)
9. Gummibärchen (1:5)
10. Wolpertinger (1:5)

Women: DOMinas neuer deutscher Meister!
In den letzten Spielen des Round Robins konnten alle Verfolger ihre Spiele gewinnen. Damit konnte aber niemand mehr an jinX vorbeiziehen, die ihr letztes Spiel gegen die Mainzelmädchen ebenfalls gewannen (13:11).

Im Finale der Frauen spielten dann also das Überraschungsteam aus Köln gegen jinX aus Berlin. Das Spiel war geprägt von Serien und mehreren starken Comebacks der Kölnerinnen. JinX zog zweimal mit zwei Punkten Vorsprung davon (3:5;7:9), doch beide Male konnten die DOMinas wieder zurückkommen. Ab dem 10:10 war das Spiel dann ausgeglichen und mündete schließlich im Universe-Point, den die DOMinas mit 13:12 für sich entscheiden konnten. Im gesamten Turnier kassierten die neuen Meisterinnen nur eine (zu dem Zeitpunkt schon unwichtige) Niederlage gegen die Heidees.

Bronze konnten sich die Seagulls aus Hamburg sichern, da man die Heidees im direkten Vergleich besiegen konnte. Damit müssen Heidees, Vorjahresmeister Woodchicas, Mainzelmädchen und Ultimate AG nächstes Jahr die Qualifikation für die erste Liga spielen.

Endergebnisse 1. Liga Women:
Spirit: Ultimate AG
1. DOMinas (6:1)
2. jinX (4:3)
3. Seagulls (4:2)
4. Heidees (4:2)
5. Woodchicas (3:3)
6. Mainzelmädchen (1:5)
7. Ultimate AG (0:6)

Open 2: Bewerber für die erste Liga ausgespielt
Die besten Sechs der zweiten Liga werden im kommenden Jahr die Relegation zur ersten Liga spielen. Dabei wird es alte Bekannte geben aber auch neue Gesichter. Neu dabei sein werden Deiner Mudder Bremen und die Fribee Family Düsseldorf. Der Sieg der zweiten Liga ging im Unviverse-Point an Sturm & Drang aus Frankfurt, die somit im gesamten Turnier unbesiegt blieben.

Endergebnisse 2. Liga Open:
Spirit: Cultimaters
1. Sturm & Drang (Frankfurt)
2. Drehst’n’Deckel (Dresden)
3. Deine Mudder (Bremen)
4. Frühsport 0,2 (Köln)
5. Frisbee Family (Düsseldorf)
6. Wall City (Berlin)
7. Cultimaters (Bönningheim)
8. Force Middle (Kassel/Göttingen)
9. Bad Raps (Bad Rappenau)
10. Hallunken (Halle)

Endergebnisse 3. Liga Open
Spirit: DisConnection
1. TeKialas (Kiel)
2. Goldfingers (Potsdam)
3. Ars Ludendi (Darmstadt)
4. DisConnection (Freiburg)
5. Carapedos (NRW)
6. Funaten (Hannover)
7. DJ Dahlem (Berlin)
8. Paradisco (Jena)
9. Huckfressen (Berlin)
10. Gummibärchen 2 (Karlsruhe)

Endergebnisse 2. Liga Women
Spirit: Halle Berries
1. MissConnection (Freiburg)
2. Halle Berries (Halle)
3. Frankas (Franken)
4. Undercover (Dresden)
5. Frau Rauscher (Frankfurt)
6. Masturbine (Potsdam)
7. Aschenpottel (NRW)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s