Qualis für xEUCF und WUCC

Der Deutsche Verband DFV weckt uns direkt mit einer großen Ankündigung aus dem weihnachtlichen Winterschlaf. Nämlich wie die Qualifikation der deutschen Mannschaften zu der Club-Europameisterschaft 2013 (26.-29. September in Bordeaux) und den Club-Weltmeisterschaften 2014 (2.-9. August in Lecco) laufen wird.

xEUCF 2013 in Bordeaux, Frankreich

Open: Wie bei einer normalen EUCF müssen die deutschen Teams sich in einem Qualifikationsturnier (EUCR-C) gegen andere Teams aus Dänemark, den Niederlanden und Belgien durchsetzen um sich einen Startplatz zu sichern. Bei der EUCR-C stehen maximal sechs Spots für Deutschland zur Verfügung. Um wiederum an der EUCR-C teilnehmen zu können, müssen die interessierten Teams eine möglichst hohe Platzierung bei der Top-Relegation erlangen.

DM2012 → Top-Reli 2013 → EUCR-C 2013 → EUCF 2013

Women: Wie bei einer normalen EUCF müssen die deutschen Teams sich in einem Qualifikationsturnier (EUCR-C) gegen andere Teams aus Dänemark, den Niederlanden und Belgien durchsetzen um einen Startplatz zu ergattern. Bei der EUCR-C stehen maximal drei Spots für die deutschen Damen-Teams zur Verfügung. Für die Teilnahme an der EUCR sind wiederum die Ergebnisse der Deutschen Meisterschaften 2012 relevant.

DM2012 → EUCR-C 2013 → EUCF 2013

Mixed: Auch die Mixed-Teams müssen ein Qualifikationsturnier bestreiten. Dort können sich maximal drei deutsche Teams qualifizieren. Die besten Mannschaften der Mixed DM 2013 (25./26. Mai in München) dürfen bei diesem Qualifikationsturnieren für die xEUCF antreten.

DM2013 → EUCR 2013 → EUCF 2013

Masters: Die besten Masters-Teams der Masters-DM 2013 (20./21. April in Nürnberg) werden für die xEUCF nominiert. Sofern es insgesamt mehr als 10 Bewerbungen für die Masters-Division gibt, wird die EUC die Mannschaften von Hand auswählen. Maximal können zwei deutsche Masters-Teams die Reise nach Bordeaux antreten.

DM 2013 → EUCF 2013

WUCC 2014 in Lecco, Italien

Open & Women: Die Deutschen Meisterschaften 2013 stellen gleichzeitig die Qualifikation für die Club-Weltmeisterschaften dar. Wie viele Mannschaften sich qualifizieren können ist noch nicht klar. Bei der letzten WUCC 2010 gab es jedoch für bei Divisionen je zwei Startplätze.

DM 2013 → WUCC 2014

Mixed & Masters: Für Mixed und Masters werden im Oktober 2013 (12./13. oder 19./20.) extra Qualifikationsturniere ausgetragen werden. An den Turnieren können die besten 10 Mannschaften der jeweiligen Deutschen Meisterschaften teilnehmen. Auch hier ist noch nicht bekannt, wie viele Startplätze es für Deutschland geben wird. 2010 erhielt man drei Spots in der Mixed-Division und zwei Spots in der Masters-Division.

DM 2013 → Quali-Turnier 2013 → WUCC 2014

Women Masters: Sollte es genug Interessenten geben wird es auch bei den Damen Masters ein Qualifikationsturnier im Oktober 2013 geben. In Lecco wird erstmals einen Women-Division ausgetragen, sodass man hier keinen Anhaltspunkt hat, wie viele Startplätze es geben wird.

Quelle: Wurfpost

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s