Chesapeake Invite mit Clapham

Das „Chesapeake Invite“ nahe der amerikanischen Hauptstadt Washington DC ist eines der hochklassigsten Turniere während der regulären US-Clubsaison. Neben Titelverteidger Boston „Ironside“ und weiteren amerikanischen Top-Clubs wie „Chain Lightning“, „GOAT“ oder „Ring of Fire“, hatte sich auch der britische und europäische Meister „Clapham“ auf die weite Reise über den Atlantik begeben.

Open: Große Überraschungen in der Open-Division

Mit Ironside, GOAT, Chain Lightning oder Ring of Fire waren in der Open-Division viele namenhafte Teams vertreten, die als Kandidaten auf den Turniersieg gehandelt wurden. Minnesotas „Sub Zero“ hat hingegen niemand wirklich als Goldkandidaten auf der Rechnung. Und doch schaffte Sub Zero die dicke Überraschung und holte sich den Turniersieg mit einem Finalsieg über Boston Ironside (15:10). Ironside lobte anschließend die herausragende Kondition und Fitness von Sub Zero, welche ausschlaggebend für den deutlichen Finalerfolg des Außenseiters gewesen sei. Zudem waren die Bostoner auch ohne ihren Top- und Nationalspieler George Stubbs beim Chesapeake Invite angetreten.

UltiPhotos: Sunday Highlights - Chesapeake Invite 2013 &emdash; Chesapeake Invite 2013 Sunday Action

Ironside unterlag trotz dieses Scores im Finale Außenseiter Sub Zero. – Bild: Ultiphotos

Zuvor hatte Sub Zero, dass diese Saison stark aufspielende New Yorker Team „PoNY“ im Halbfinale mit 15:13 ausschalten können. Weitere Siege für den späteren Chesapeake-Champion gab es in der Gruppenphase gegen High Five, Truck Stop, Cash Crop und nocheinmal Ironside.

Die zweite große Überraschung des Turniers war der amtierende EUCF-Champion „Clapham“. Aus London angreist machten die Briten mit vier Siegen (gg. Oakland 15:5, gg. Ring of Fire 15:12, gg. Madcow 15:8 und gg. Chain Lightning 15:14) und nur einer Niederlage (gg. PoNY (12:15) den Einzug ins Halbfinale klar. Dort unterlagen die Londoner am Sonntag dem US-Spitzenteam Ironside denkbar knapp mit 12:14.

UltiPhotos: Sunday Highlights - Chesapeake Invite 2013 &emdash; Chesapeake Invite 2013 Sunday Action

Clapham lieferte Ironside im Halbfinale einen harten Fight und unterlag nur knapp. – Bild: Ultiphotos

Leider ging auch das anschließende Spiel um Platz 3 gegen PoNY verloren, dennoch ist der vierte Platz von Clapham ein hervorragendes Ergebnis, welches zeigt das europäische Clubs mit den Amerikanern durchaus mithalten können. Wir dürfen also schon mal sehr auf die Rolle von Clapham bei WM im nächsten Jahr gespannt sein.

UltiPhotos: Team Photos - Chesapeake Invite 2013 &emdash; Chesapeake Invite 2013 Saturday Action

Claphams Team beim Chesapeake Invite 2013. – Bild: Ultiphotos

Der deutsche Nationalspieler Philipp Haas landete mit Truckstop auf einem enttäuschenden neunten Platz. Nach vier Niederlagen in der Gruppenphase hatte das Team aus Washington keine Chance mehr in den Titelkampf einzugreifen und erreichte mit Siegen gegen Madcow und Cash Crop in den K.O.-Spielen das verbliebene bestmögliche Ergebnis.

UltiPhotos: Highlights - Truck Stop vs Clapham Ultimate - Benefit Event - 8/16/13 &emdash; Truck Stop vs. Clapham showcase game

Philipp Haas (mitte) spielte bereits am Freitag in einem Benefizspiel mit Truck Stop gegen Clapham. – Bild: Ultiphotos

Einen ausührlichen Bericht zur Open-Division des Chesapeake Invite findet ihr außerdem auf Ultiworld.

Endplatzierungen Chesapeake-Invite 2013 - Open-Division:
1. Sub Zero (Minnesota, USA)
2. Ironside (Boston, USA)
3. PoNY (New York, USA)
4. Clapham (London, GB)
5. GOAT (Toronto, CAN)
6. Chain Lightning (Atlanta, USA)
7. High Five (Michigan, USA)
8. Ring of Fire (Raleigh, USA)
9. Truck Stop (Washington DC, USA)
10. Cash Crop (Raleigh, USA)
11. Oakland (Pittsburgh, USA)
12. Madcow (Columbus, USA)

Scores und Ergebnisse

Women: Scandal hält #1-Seed

Im Finale der nur fünf Teams starken Women-Division auf dem Chesapeake Invite konnte sich „Scandal“ bei „Ozone“ für seine einzige Niederlage des Turniers revanchieren.

UltiPhotos: Sunday Highlights - Chesapeake Invite 2013 &emdash; Chesapeake Invite 2013 Sunday Action

Im Finale unterlag Ozone Washingtons Scandal. – Bild: Ultiphotos

In der Gruppenphase hatte Ozone Scandal noch im Universe Point (15:14) schlagen können. Doch im Finale drehte Scandal den Spieß nun um und holte sich mit einem 15:11-Erfolg den Turniersieg.

Endplatzierungen Chesapeake-Invite 2013 - Women-Division:
1. Scandal (Washington DC, USA)
2. Ozone (Atlanta, USA)
3. Green Means Go (Philadelphia, USA)
4. Bent (New York, USA)
5. Hot Metal (Pittsburgh, USA)

Scores und Ergebnisse

Mixed: Favorit Slow White setzt sich durch

Slow White war als zehnter der letzten US Meisterschaft das nominell stärkste Mixed-Team des Chesapeake Inivte 2013. Dieser Rolle wurde das Team aus Boston gerecht, indem es das Turnier nach sieben Spielen ungeschlagen und als Turniersieger beschloss.

UltiPhotos: Sunday Highlights - Chesapeake Invite 2013 &emdash; Chesapeake Invite 2013 Sunday Action

Freude bei Slow White über den Turniersieg. – Bild: Ultiphotos

Nach einer souveränen Leistung von Slow White in der Gruppenphase, wurde das New Yorker Team „7Express“ im Halbfinale von Slow White aus dem Titelrennen geworfen (15:11). Ebenfalls aus New York kam das recht unbekannte, und damit überraschend im Finale stehende, Team „SHUYAMOUF“. Aber auch SHUYAMOUF konnte Slow White den Turniersieg nicht mehr streitig machen und musste sich mit 9:15 geschlagen geben.

Endplatzierungen Chesapeake-Invite - Mixed-Division:
1. Slow White (Boston, USA)
2. SHUYAMOUF (New York, USA)
3. Ambiguous Grey (Columbia, USA)
4. 7Express (New York, USA)
5. Raleighwood (Raleigh, USA)
6. Ant Madness (Arlington, USA)
7. The Lions (Boston, USA)
8. The Muff'n Men (Pittsburgh, USA)
9. Death by Jubilee (Washington DC, USA)
10. Bermuda (Raleigh, USA)
11. Southern Revival (Atlanta, USA)
12. Risky Business (Dallas, USA)

Scores und Ergebnisse
Advertisements

Eine Antwort zu “Chesapeake Invite mit Clapham

  1. Pingback: Endergebnisse XEUCF 2013 – England gewinnt › Ultimate Frisbee·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s