Deutsche Mixed- und Mastersvertreter für WUCC stehen fest

Der Oktober wurde in Frisbee-Deutschland dazu genutzt, die deutschen Vertreter für die WUCC 2014 in der Mixed- und Mastersdivision zu ermitteln. Letztes Wochenende fanden diese Qualifikationsturniere in Berlin und Leizig statt.

Mixed: Würzburg, Heidelberg und Leipzig qualifiziert

Erwartungsgemäß konnten sich Würzburg (4. Platz Mixed-DM) und Heidelberg (Deutscher Mixed-Vizemeister) für die WUCC qualifizieren. Disc-o-Fever blieb dabei in allen vier Spielen des Round Robins ungeschlagen und verwies die Heidees im Spitzenspiel mit 15:10 auf den zweiten Platz.

Nach XEUCF-Premiere 2013 geht es 2014 für Würzburg bei der WUCC weiter. – Bild: Disc-o-Fever

Hinter Würzburg und Heidelberg konnte sich überraschend Leipzig für die WUCC qualifizieren. Dabei ließ der Mixed-Zweitligist (24. Platz Mixed-DM) die etablierten Erstligisten Mainz (3. Platz Mixed-DM) und XEUCF-Teilnehmer Frankfurt hinter sich. Die Saxy Divers konnten lediglich einen Sieg gegen Frankfurt (15:11) für sich verzeichnen, doch ob der übrigen knappen Niederlagen ging man als Sieger aus dem Dreiervergleich mit Frankfurt und Mainz hervor.

Endplatzierungen WUCC-Quali Mixed 2013:
1. Disc-o-Fever (Würzburg)
2. Heidees (Heidelberg)
3. Saxy Divers (Leipzig)
4. Mainzelrenner (Mainz)
5. Frau Rauscher & die Bembelboys (Frankfurt)

Alles Scores und Ergebnisse

Masters: Wolpertinger und Goldfingers für Deutschland

Bei der Masters-Quali in Berlin konnte sich der deutsche Meister „Wolpertinger“ (München) souverän für die WUCC qualifizieren. Niedrigste Punktedifferenz waren dabei vier Punkte Vorsprung für die Münchener.

Goldfingers freuen sich auf die WM in Italien. – Bild: DFV

Hinter den Wolpertingern konnten sich die Potsdamer „Goldfingers“ für die WM qualifizieren. Einzige Niederlage für die Potsdamer war gegen die Wolpertinger (12:17). Alle anderen Spiele des Round Robins konnten – teilweise sehr knapp – gewonnen werden.

Endplatzierungen WUCC-Quali Open-Masters 2013:
1. Wolpertinger (München)
2. Goldfingers (Potsdam)
3. D-O-M (Berlin)
4. Wall City Masters (Berlin)
5. Caracals (Wuppertal)

Alle Scores und Ergebnisse
Advertisements

Eine Antwort zu “Deutsche Mixed- und Mastersvertreter für WUCC stehen fest

  1. Pingback: Ultischau 6 – besser spät als nie – 24.10.2013 › Ultimate Frisbee·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s