GoHo Girls gewinnen Damen-Quali

Acht Mannschaften trotzen bei der Damen Quali in Jena Wind, Wetter und damit verbundenen Spielunterbrechungen und -verlegungen. Am Ende des Wochenendes standen die Stuttgarter GoHo Girls an der Spitze des Round Robins und konnten mit sieben Siegen den Turniersieg einstreichen. Neben Turniersieger Stuttgart konnten sich Frau Rauscher und die Aufsteiger Paradisca und Huck-Beauties für die 2. Liga qualifizieren.

Endplatzierungen Damen Quali 2015
2.Liga 1. GoHo Girls (Stuttgart) 7:0 +49
2.Liga 2. Frau Rauscher (Frankfurt) 5:2 +37
2.Liga 3. Paradisca Jena 5:2 +4
2.Liga 4. Die Huck-Beauties (Berlin) 4:3 -10
(?) 5. Chicyrria (München) *
3:4 -8
6. Masturbine Potsdam 2:5 -10
7. Aschenpottel (Ruhrgebiet) 1:6 -25
8. HERTA (Berlin) 1:6 -37

* Ohne Gewähr: Da Undercover nicht bei A-Relegation der Damen angetreten ist, sollte es einen zusätzlichen Spot für die 2. Liga bei der Damen-Quali geben. In diesem Fall würde Chicyrria ebenfalls 2. Liga spielen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s