Pro Report 2015: Zwischenstände Anfang Juli

In den beiden amerikanischen Profiligen AUDL und MLU geht es in den Schlussspurt. Die MLU hat die reguläre Saison schon beendet und in der AUDL sind nur noch wenige Spieltage zu spielen. Zeit mal wieder einen Blick über den Atlantik zu werfen.

Ältere Beiträge zu AUDL und MLU:
Pro-Report 2015: Mai I ** Pro-Report 2015: April ** AUDL-Vorbericht 2015 ** MLU-Vorbericht 2015 **

audlAUDL Week 12

In der American Ultimate Disc League (AUDL) verbleiben nach Week 12 nun noch drei Spieltage der regulären Saison. Damit ist die heiße Phase im Kampf um die Playoffs eröffnet. Sechs der elf zu vergebenden Startplätze sind noch in der Verlosung.

icon-EEastern Division: In der Eastern Division sind Vorjahresfinalist Toronto Rush sowie New York Empire bereits sicher in die Playoffs eingezogen. Um den verbliebenen dritten Startplatz streiten sich noch die beiden kanadischen Teams Ottawa und Montreal. Die Chancen stehen jedoch gut für Montreal. Die Ottawa Outlaws müssen noch gleich drei Spiele gegen das Spitzenteam Toronto absolvieren, während Montreal nur noch ein Spiel gegen die DC Breeze aussteht.

Standings AUDL Eastern Division 2015 – Week 12
1. Toronto Rush *
10:1 +104
2. New York Empire *
9:3 +51
3. Ottawa Outlaws 7:4 +24
4. Montreal Royal 8:5 +6
5. Washington DC Breeze 4:6 -34
6. Rochester Dragons 1:9 -70
7. Phildelphia Phoenix 0:11 -81

New York gegen Washington DC. – Bild: VOCE

icon-MMidwestern Division: Eine ähnliche Konstellation wie im Osten zeigt sich in der Midwestern Division. Madison und Pittsburgh stehen bereits sicher in den Playoffs. Die Pittsburgh Tunderbirds sicherten sich ihren Einzug in die Post-Season am vergangenen Spieltag mit einem 27:26-Sieg in Overtime gegen Chicago Wildfire. Letztere haben zusammen mit den Indianapolis Alleycats als einzige noch eine Chance auf den dritten Spot für die Playoffs. Indianapolis geht jedoch mit dem deutlich stärkeren Restprogramm (Madison, Minnesota & Pittsburgh) in die finale Phase der Saison.

Standings AUDL Midwestern Division 2015 – Week 12
1. Madison Radicals *
11:1 +107
2. Pittsburgh Thunderbirds *
9:2 +80
3. Indianapolis AlleyCats 7:4 +40
4. Chicago Wildfire 7:5 +44
5. Minnesota Wind Chill 4:7 -46
6. Cincinnati Revolution 2:10 -91
7. Detroit Mechanix 0:11 -134

Pittsburgh gewinnt haarscharf gegen Chicago. – Bild: Pittsburgh Thunderbirds

icon-WWestern Division: Der amtierende Champion der AUDL, die San Jose Spiders, haben sich in der hochklassigsten Division der Liga bereits den Divisionstitel und damit die Playoffs gesichert. Hinter den Spiders haben derzeit die Seattle Cascades und die San Francisco FlameThrowers die besten Ausgangspositionen, aber auch stargespickte Growlers haben noch eine realistische Chance auf einen Spot in den Playoffs.

Standings AUDL Western Division 2015 – Week 12
1. San Jose Spiders *
10:3 +40
2. Seattle Cascades 7:5 +30
3. San Francisco FlameThrowers 7:6 -2
4. San Diego Growlers 5:6 -16
5. Los Angeles Aviators 4:7 -26
6. Vancouver Riptide 3:9 -26

Der erneute Wester-Division Champion San Jose beim Heimsieg gegen Seattle. – Bild: San Jose Spiders

icon-SSouthern Division: In der neuen Southern Division ist nocht nichts sicher. Doch da die Raleigh Flyers nur noch ein Spiel gegen den Tabellenletzten Charlotte zu absolvieren haben, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Raleigh sich für die Playoffs qualifiziert. Der Kampf um den zweiten begehrten Playoff-Spot wird an diesem Wochenende durch das Spitzenspiel zwischen Atlanta Hustle und den Jacksonville Cannons entschieden. Das letzte Aufeinandertreffen hatte Jacksonville mit 27:26 für sich entscheiden können.

Standings AUDL Southern Division 2015 – Week 12
1. Raleigh Flyers 10:3 +56
2. Atlanta Hustle
9:3 +38
3. Jacksonville Cannons 8:4 +25
4. Nashville Nightwatch 1:9 -49
5. Charlotte Expresse 1:10 -70

Jacksonville Cannons vs. Atlanta Hustle. – Bild: Jacksonville Cannons

mluneuMLU Week 11 – Ende der regulären Saison

Nach elf Spieltagen endete am vergangenen Wochenende die reguläre Saison der Major League Ultimate (MLU). Mit Boston, Portland, Philadelphia und Seattle spielen noch vier Teams um den Gesamtsieg. Die beiden Vorjahresfinalisten Washington DC und Vancouver verpassen die Playoffs.

eastern_conference_ubermenuEastern Conference: Im letzten Spiel der Saison schieben sich die Boston Whitecaps im direkten Vergleich an den Philadelphia Spinners vorbei (26:13) und gehen damit als Favorit in das erneute Aufeinandertreffen der beiden Teams in den Playoffs. MLU-Titelverteidiger DC Current beendet die Saison mit je fünf Siegen und Niederlagen und ist damit im diesjährigen Titelrennen bereits ausgeschieden. Daran konnte auch der Topscorer der Division, DCs Alan Kolick mit 15 Goals und 28 Assits, nichts ändern.

Standings MLU Eastern Conference 2015 – Week 11
1. Boston Whitecaps *
7:3 +44
2. Philadelphia Spinners *
6:4 +6
3. Washington DC Current 5:5 +9
4. New York Rumble 2:8 -59
UltiPhotos: MLU Week 9 Top Photos - 2015 &emdash; Boston Whitecaps @ DC Current

Boston Whitecaps zu Gast beim Titelverteidiger DC Current. – Bild: Ultiphotos

western_conference_ubermenuWestern Conference: In der Western Conference qualifizieren sich die vor der Saison als Favoriten gehandelten Portland Stags (9:1) mit nur einer Niederlage sowie die Seattle Rainmakers (5:5) für K.O.-Phase. Die Stags hatten alle drei Spiele gegen die Rainmakers in der regulären Saison jeweils knapp gewinnen können. Seattles Mark Burton ist mit 34 Goals und 29 Assits Topscorer der Division.

Standings MLU Western Conference 2015 – Week 11
1. Portland Stags *
9:1 +43
2. Seattle Rainmakers *
5:5 +9
3. San Francisco Dogfish 3:7 -42
4. Vancouver Nighthawks 3:7 -10
UltiPhotos: MLU Week 9 Top Photos - 2015 &emdash;

Die beiden Playoff-Teams Seattle und Portland im Duell am 9. Spieltag. – Bild: Ultiphotos

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s